Was heißt hier vellucent, Mr. Chivers?
Feb23

Was heißt hier vellucent, Mr. Chivers?

Mit einem recht vollmundigen Artikel in der August-Nummer der englischen Kunst-Zeitschrift The Studio macht Herbert Granville Fell 1903 den geneigten Leser auf eine neue Technik der Bucheinband-Illustration aufmerksam: Die Vellucent-Technik. Doch was hat es damit auf sich? Der Buchbinder Cedric Chivers (1853 – 1929) aus Bath, später für sieben Amtszeiten Bürgermeister der westenglischen Stadt, hatte sich die Technik 1898...

Mehr
Frieda Thiersch, Auchbuchbinderin
Feb16

Frieda Thiersch, Auchbuchbinderin

Der Eintrag Frieda Thiersch auf Wikipedia basiert auf diesem Artikel. Bereits vor einigen Wochen habe ich auf den Artikel von Michael O’Shaughnessy auf boingboing.net verlinkt, in dem er einiges an Neuigkeiten über Frieda Thiersch, die Buchbinderin der Bremer Presse bringt. Sein Blog-Beitrag schien mir an einigen Stellen etwas einseitig und tendenziös, da er sich sehr auf Frieda Thierschs Tätigkeit für das Nazi-Regime...

Mehr
Vom plötzlichen Verschwinden des Buchbinders Carl Sonntag jun.
Feb15

Vom plötzlichen Verschwinden des Buchbinders Carl Sonntag jun.

Wer sich mit Luxusdrucken aus dem Jahrzehnt vor dem ersten Weltkrieg befasst, kommt nicht an Carl Sonntag jun. vorbei. Binnen kürzester Zeit avanciert der bei Sangorski & Sutcliffe in London ausgebildete Buchbinder zu einem der gefragtesten Einbandkünstler des Landes. Doch ebenso plötzlich, wie er aus dem Nichts auftaucht, hängt er seine Berufung nach 7 Jahren an den Nagel und verschwindet so gründlich von der...

Mehr