Catherina Godwin: Die Mode im Gefühlsleben
Feb25

Catherina Godwin: Die Mode im Gefühlsleben

    Die Mode im Gefühlsleben von Catherina Godwin Gefühle, so glauben wir, müssten international sein, sie müssten über alles Zeitliche hinüber die Brücke in alle Zeiten sein. Doch sind die Gefühle bei den Völkern und ihren Kasten von den wechselnden Sitten gefärbt, von der schwankenden Moralauffassung beeinflusst, sie variieren in ihrem herrschenden Ausdruck, um es kurz zu sagen: auch sie sind der Mode unterworfen....

Mehr
Zwei kurze Geschichten von Catherina Godwin
Feb25

Zwei kurze Geschichten von Catherina Godwin

    Zwei kurze Geschichten Von Catherina Godwin SPAZIERGANG Ein junges Paar ging über eine blumige Sommerwiese. Sie kamen an einen schmalen Bach, wo in durchsichtigem Wasser viele muntere Fische schwammen. Da sagte der junge Mann: sieh nur die vielen munteren Fischlein! – Das junge Mädchen aber mußte auf ein totes Fischlein schauen, dessen Leib blaß und reglos am Rande des Baches lag. Sie gingen weiter und kamen an einen...

Mehr
Catherina Godwin: Selbstmörder
Feb24

Catherina Godwin: Selbstmörder

    Selbstmörder von Catherina Godwin I. Schichten wir in zwei Kategorien: 1) der akute Selbstmörder 2) der chronische Selbstmörder. Der akute Selbstmörder ist Einer, der aus der Vitalitätsbewegung herausgeschleudert und durch sich selbst zum Stillstand gebracht wird. Er fühlt sich vom Schicksal durch Bankrott — Ehrenverlust — unglückliche Liebe – etc. verdrängt, er krankt und stirbt an irgendeinem Umstand. Der chronische...

Mehr
Catherina Godwin: Die Haarnadel
Feb24

Catherina Godwin: Die Haarnadel

  Die Haarnadel Von Catherina Godwin Eine junge Frau ging manchmal zu einem jungen Manne, denn sie liebte ihn. Sie liebte ihn sehr — jedoch sie trafen sich nur etwa alle acht Tage für ein paar Stunden, er hatte nämlich sehr viel zu tun, sehr viel gesellschaftliche Verpflichtungen und Rücksichten gegen seine Familie zu nehmen. Eigentlich lebte sie nur noch für den Moment, wo sie bei ihm sein durfte. In der Zwischenzeit wartete sie...

Mehr
Catherina Godwin: Die Auferstehung des Volksideals
Feb24

Catherina Godwin: Die Auferstehung des Volksideals

    Die Auferstehung des Volksideals Von Catherina Godwin Der enttäuschte Idealist, der heimlich an seinen wunden Idealen krankt und es im Grunde allen anderen verübelt, daß er seine Ideale so garnicht bei ihnen anbringt und sie stets heimatlos in noch geschwächterem Zustande zu ihm zurückkehren — dieser enttäuschte Idealist erlebt heute die große Stunde neuer Offenbarungswahrheit. Er, der allmählich zu dem resignierten...

Mehr