Catherina Godwin: Ende
Nov10

Catherina Godwin: Ende

ENDE Von Catherina Godwin „Lassen wir die Tragikomödie“, sagte er, „lassen wir das ganze lächerliche Effekthaschen des Abschlusses …“Er stand am Fenster. Drehte ihr den Rücken. Der Abend blaßte durch die Scheiben. Sie sah seine Silhouette, die imponierend, fast gewaltig, schwarz gegen die Helle in scharf betonter Rückenlinie ihr ablehnend wie nie zuvor erschien. Die junge Frau sank ganz in sich zusammen, raschelte in Seide, bewegte...

Mehr
Hyperion, eine Zweimonatsschrift.
Apr16

Hyperion, eine Zweimonatsschrift.

Seit kurzem macht er sein Recht auf jenen Platz in meinen Regalen geltend, den ich schon lange für ihn reserviert habe: der Hyperion. Von 1908 bis 1910 war die von Franz Blei, Carl Sternheim und Alfred Walter Heymel herausgegebene „Zweimonatsschrift“ das tonangebende Blatt in der deutschen Bibliophilenszene. Dann wurde sie eingestellt. Schade, dass es ihn heute nicht mehr gibt – er zeigt einige Merkmale, die ihn auch heute noch...

Mehr